Räumung von Messihaushalten

Meistens trifft es einsame, unglückliche oder krankgewordene Menschen: Sie sammeln, horten, heben alles auf, schaffen es nicht mehr, Müll, Altpapier, Leergut rauszubringen und leben im vollständigen Chaos auf dem bisschen Platz, der ihnen im Laufe der Jahre noch geblieben ist.
Erst mit der stationären Krankenhausaufnahme, dem Wechsel zu einem Verwandten oder dem Tod offenbart sich das sogenannte Messie-Verhalten (zwanghaftes Horten), das in allen Fällen dem Vermieter Arbeit, Ärger und finanzielle Einbußen hinterlässt, ganz unabhängig von den psychischen Schäden.

Hier hilft Ihnen RVL Süd

Wir räumen, entsorgen, entgiften das Objekt, damit es nach anschließender Renovierung wieder tadellos dem Immobilienmarkt oder der eigenen Verwendung zugeführt werden kann.
Scheuen Sie sich auch dann nicht, sich auch bei uns zu melden, wenn Sie das Gefühl haben, die Situation ist ausweglos und die Wohnung nicht mehr zu retten.

Wir finden eine Lösung und wir kümmern uns um Sie, damit Sie wieder positiv nach vorne blicken können.